Mathematisches Skatblatt (2004)

Mathematisches Skatblatt

Auf der KoMa im Sommersemester 1998 in Dresden entstanden Entwürfe für ein mathematisches Kartenspiel. Das Projekt wurde im Wintersemester 2003/04 auf der KoMa in Siegen wieder aufgenommen und dann bis zur darauf folgenden KoMa zu Ende geführt.

Das Ergebnis

Herausgekommen ist ein “Mathematisches Skatblatt” mit 32 Karten und vier Farben. Die üblichen Symbole sind allesamt durch mathematische ersetzt worden. So steht statt Kreuz ein Koordinatensystem, statt Pik ein griechisches Pi, gefolgt von einem K, statt Herz ein auf die Seite gelegtes “Epsilon >” und statt Karo ein K gefolgt von einem griechischen Rho.

Zudem sind die Köpfe mit bedeutenden Mathematikern der folgenden Fachbereiche besetzt:

  • Kreuz: Funktionalanalysis
  • Pik: Zahlentheorie
  • Herz: Analysis
  • Karo: Geometrie

Die Rückseite der Karten ziert letztendlich ein Apfelmännchen.

Dieses Skatblatt ist inzwischen ausverkauft und wird nicht mehr nachgedruckt werden, da es inzwischen eine Neuauflage gibt:

Mathematisches Romméblatt (2014)

Mathematisches Romméblatt

Circa 10 Jahre nach der ersten Version gab es eine Neuauflage mit überarbeitetem Design, neuen Motiven und 55 statt 32 Karten (also als halbes Romméblatt). Natürlich sind die Zahlenkarten noch immer mit mathematischen Motiven geschmückt, und die Bildkarten mit berühmten Mathematikern. Lediglich das Layout wurde weiterentwickelt und natürlich die konkreten Personen und Symbole ausgetauscht.

Die Rückseite wird dieses Mal von einer Julia-Menge geziert. Hierbei gibt es zwei Varianten – eine grüne und eine rote – um nach Spielen, die zwei Sätze Karten erfordern (wie beispielsweise Rommé selbst), diese wieder trennen zu können.

Preis pro Kartenspiel: 2,50 EUR.

Bestellung

Das Skatblatt ist ausverkauft und wird nicht mehr nachgedruckt! Es kann somit auch nicht mehr bestellt werden.

Die Bestellung des (halben) Rommeblattes (2014) erfolgt über das KoMa-Büro per Mail. Bitte geben Sie ggf. Wünsche bzgl. der Rückseitenfarben an. Falls Sie keine Wünsche äußern, wählen wir die Rückseiten etwa Hälfte rot, Hälfte grün.

Die Zahlung erfolgt per Rechnung auf das Konto des Fördervereins der KoMa e.V. oder bar. Die Zustellung erfolgt entweder kostenfrei im Rahmen der nächsten KoMa oder durch Versand, wobei beim Versand zudem Versandkosten anfallen (für zwei bis acht Spiele 2,60 € bei Versand als Maxibrief). Wir versenden auch außerhalb Deutschlands, hierbei fällt der Versand natürlich höher aus (für ein bis vier Spiele 3,70 €, für bis zu acht Spiele 7 €).

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es einige Tage dauern kann, bis wir die Spiele versenden, da wir dies neben unserem eigentlich Studium tun und nicht immer sofort Zeit dafür finden. Bei sehr großen Bestellungen freuen wir uns, wenn die bestellte Stückzahl ein Vielfaches von 65 ist, da dies der vorhandenen Kartongröße entspricht. Bitte beachten Sie, dass wir wegen der Mindestgröße für Briefe keine einzelnen Exemplare versenden.

Die Angabe einer Mehrwertsteuer entfällt aufgrund der Kleinunternehmerregelung